Schadstoffsanierer

Schadstoffsanierer – eine Berufschance für ambitionierte Bauhelfer und Quereinsteiger

Der #Schadstoffsanierer ist kein klassisches Berufsbild – hierbei handelt es sich um ein Berufsbild, dass durch praktische Weiterbildungen auf Baustellen und den Erwerb der notwendigen Sachkundenachweise gemäß TRGS 519, BGR 128 (jetzt DGUV 101-004), sowie die Fachkraft Schimmelpilzsanierung und die notwendige Fachkunde Gerätetechnik erreicht werden kann. Aber auch für Quereinsteiger und Ausbildungsabbrecher bietet das Tätigkeitsfeld der Schadstoffsanierung ein interessantes, vielseitiges Tätigkeitsspektrum mit Aufstiegschancen vom Bauhelfer bis zum Vorarbeiter. Voraussetzung für die Branche ist ambitioniertes Handeln und handwerkliches Geschick, sowie Sauberkeit und ein hohes Maß an Sicherheitsbewusstsein.

 

Aufgabenbereich:

Durchführung von sach- und fachgerechter Beseitigung / Sanierung von Gebäudeschadstoffen (Asbest, KMF, PAK, PCB und Schimmelpilzen) in und an Gebäuden. Nach erfolgter Einweisung und Unterweisung beladen Sie eigenverantwortlich den firmeneigenen Transporter am Lager unseres Unternehmens und fahren zur Baustelle, wo Sie die notwendigen technischen Schutzmaßnahmen errichten, anschließen und in Betrieb nehmen. Nach erfolgter Abnahme können Sie dann mit dem Ausbau der schadstoffhaltigen Baumaterialien beginnen. Nach erfolgreichem Rückbau erfolgt die Reinigung des Sanierungsbereiches und der verwendeten Maschinen und Geräte. Der Rückbau der Schutzmaßnahmen erfolgt nach Freigabe durch die Fachbauleitung oder den Sachkundigen Verantwortlichen. Abschließend werden alle Maschinen und Geräte wieder zurück zum Lager transportiert. Ihre Verantwortlichkeit und Zuständigkeit richtet sich nach Ihren Grundqualifikationen. Sie arbeiten mindestens in einem Team von 2 Schadstoffsanierern und die Dauer der Baustelle bzw. des Bauvorhabens ist unterschiedlich.

Erwerb der Gerätefachkunde des n-tec Sanierungsverfahrens:

Darüber hinaus werden Sie im Rahmen einer internen Weiterbildung in der Ausführung des n-tec Sanierungsverfahrens eingewiesen, damit Sie eigenverantwortlich in einem zweier Team diese Arbeiten ausführen können, wobei wir bei der Entwicklung dieses Verfahren und der Anwendung höchsten Wert auf die Sicherheit und die Gesundheit der Mitarbeiter, wie auch der Unbeteiligten Dritten und der Umwelt gelegt haben.

 

Allgemeines:

  • Volljährigkeit
  • Schulabschluss: nicht relevant
  • Reisebereitschaft: zeitweise
  • Führerschein: Ja, Klasse B

Ausbildung:

  • handwerkliche Grundausbildung, aber auch Quereinsteiger und Ausbildungsabbrecher
  • die Sachkundenachweise gemäß TRGS 519 Anlage 3, BGR 128 und die Fachkraft für die Schimmelpilzsanierung sind wünschenswert, aber nicht erforderlich und können bei Bedarf nachträglich erfolgen.
  • Erst Helfer

Fähigkeiten:

  • gute Deutschkenntnisse
  • Sauberkeit
  • Kunden-/ Serviceorientierung
  • Zuverlässigkeit
  • Flexibilität
  • Höflichkeit
  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • Maskentauglichkeit bzw. körperliche Belastbarkeit wegen dem Tragen der notwendigen Persönlichen Schutzausrüstung.

Art der Stelle: Vollzeit, Festanstellung

 

#Schadstoffsanierer #Asbest #Schimmelpilze #PAK #PCB # Asbestdialog #SchadstoffeinGebaeuden #letstalkaboutasbestos #Schadstoffsanierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.