Schadstoffe im Baubestand

Schadstoffe im Baubestand

Ein unliebsames Thema das uns auch nach Jahrzehnten begleitet!

 

Gebäudeschadstoffe bei Bau- und Ausbauarbeiten

Nach wie vor begleiten uns Gebäudeschadstoffe bei Bau- und Ausbauarbeiten im Baubestand und erschweren den Baubeteiligten das Leben bzw. erhöhen die Baukosten für den Bauherren durch einen erhöhten Bedarf an Arbeits- und Umgebungsschutzmaßnahmen und durch hohe Entsorgungskosten für die sachgerechte Entsorgung. Der eigentliche Nutzen oder Mehrwert, den eine sachgerechte Sanierung oder der sachgerechte Umgang mit Schadstoffen im Baubestand mit sich bringt, ist für die meisten Bauherren oder Auftraggeber nicht klar erkennbar.

Die gesundheitlichen Gefahren, die der unsachgemäße Umgang mit Gebäudeschadstoffen mit sich bringt ist über die Jahre aus dem Bewusstsein der Bevölkerung verschwunden und esfehlt die Sensibilität und das notwendige Wissen bei den Beteiligten.

 

Asbest, PCB, PAK, Künstliche Mineralfaser und Holzschutzmittel scheinen nicht mehr en Vogue zu sein – dennoch gefährden sie unsere Gesundheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.